Wirtschaft, Industrie, Dienstleistung

Gewerbehof Laim, München

Auftraggeber

MGH Münchner-Gewerbe-Hof & Technologie- zentrum GmbH

Bauherr

MGH Münchner-Gewerbe-Hof & Technologie- zentrum GmbH

Architekt

Bogevischs Büro München

Bearbeitung

08.2007 - 10.2009

Leistungen

Wärmeschutz, Bauakustik, Raumakustik, DGNB-Zertifizierung

Herstellkosten

13 Mio. €

Projektleiter

Dipl.-Ing.(FH) S. Mayser


Der Gewerbehof Laim bietet ab 2011 weitere 11.000 m² Geschossfläche für kleine und mittelständische Betriebe. Die gewählte Fassade ermöglicht den Nutzern an der schallbelasteten Landsberger Straße die Fensterlüftung und erhält als Lärmschutzmaßnahme eine durchströmte Vorsatzschale aus Profilitverglasung. Die eigentliche Fassade (thermische Hülle) hat Öffnungsflügel hinter der vorgesetzten Fassade als schallgedämmte Dauerlüftungsmöglichkeit und neben bzw. unter der Vorsatzschale Lüftungsflügel zur Stoßlüftung der Räume.