Kultur, Fremdenverkehr

Informationszentrum Grube Messel

Auftraggeber

Landau + Kindelbacher, München

Bauherr

Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst

Architekt

Landau + Kindelbacher, München

Bearbeitung

03.2007 - 10.2009

Leistungen

Bauphysik, Bauakustik, Raumakustik

Herstellkosten

4,5 Mio. €

Projektleiter

Dipl.-Ing.(FH) M.Bauer


Der ehemalige Tagebau Grube Messel in der Nähe von Darmstadt ist als Fundort von Fossilien und Unesco Weltnaturerbe bekannt. Das von Landau + Kindelbacher entworfene Besucher- und Informationszentrum ist von den Schichtungen des Ölschiefers abgeleitet und soll den Besucher durch die Erdschichten führen.