Ausbildung, Wissenschaft, Forschung

BMW AG - FIZ BA 6.2 Antriebsprüffeld

Auftraggeber

sbi Schreiber, Brand + Partner

Bauherr

BMW AG, München

Architekt

Henn Architekten, München

Bearbeitung

07.2005 - 05.2010

Leistungen

Bauakustik, Wärmeschutz, Schwingungstechnik

Herstellkosten

112 Mio. €

Projektleiter

Dipl.-Ing. P. Mutard


BMW plant ein 2. Motorenprüfstandsgebäude. Der 1. Bauabschnitt wurde in Stapelbauweise mit vorgefertigten autarken Zellen, die nach Rohbau-Fertigstellung eingeschoben wurden, errichtet. Diese Bauweise hat sich bewährt und wurde im 2. Bauabschnitt wieder  realisiert. Allerdings wurden die Akustikprüfstände im Untergeschoss aufgrund ihrer notwendigen Abmessungen in Massivbauweise geplant.