Studios

Hochschule für Fernsehen und Film und Staatliches Museum Ägyptischer Kunst, München

Auftraggeber

Universitätsbauamt München

Bauherr

Freistaat Bayern

Architekt

Peter Böhm, Köln

Bearbeitung

08.2005 - 06.2012

Leistungen

Bauakustik, Raumakustik, Wärmeschutz

Herstellkosten

37 Mio. €

Projektleiter

Dipl.-Ing.(FH) S. Mayser


Anfang September 2006 haben die Arbeiten an der Gabelsbergerstraße begonnen. In den Neubau ist die Hochschule für Fernsehen und Film und im Untergeschoss das Museum für Ägyptische Kunst eingezogen. Neben den Film- und Tonstudios sowie weiteren Räumen zur Bearbeitung von Ton- und Filmaufnahmen sind in dem Gebäude Hörsäle und Büroarbeitsplätze integriert, bei denen die Bau- und Raumakustik besonderen Anforderungen unterliegen.