Wohngebäude

Umbau Kloster zu Wohnungen, Zuccallistraße, München

Auftraggeber

Mattusch Wohnbaugesellschaft, München

Bauherr

Mattusch Wohnbaugesellschaft, München

Architekt

Franke + Rössel, München

Bearbeitung

04.2006 - 10.2009

Leistungen

Wärmeschutz, Bauakustik, Raumakustik, Bestandsuntersuchungen (schalltechn. Messungen)

Herstellkosten

5 Mio. €

Projektleiter

Dipl.-Ing. S. Hoffmann


In Nachbarschaft zum Schloss Nymphenburg wurde das vom Architekten Paul Schneider-Esleben entworfene Jesuitenkloster (errichtet 1962-1965) in eine exklusive Wohnanlage umgewandelt. Die ursprüngliche Fläche von 2.800 m² wurde auf 3.800 m² für 14 Wohnungen mit einem modernen Service- und Technikkonzept erweitert. Die Umstrukturierung von kirchlicher Bausubstanz zu Wohnnutzung erfolgte in enger Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege.