Lärmverursacher

Für das Thema Lärmimmissionsschutz haben Sie mit uns den richtigen Partner. Wir erstellen auf der einen Seite Lärmprognosen für Ihr Projekt, auf der anderen Seite führen wir Immissionsmessungen nach §§26, 28 BImSchG durch. Dabei haben wir über 25 Jahre Erfahrung mit Kunden wie z.B.BMW AG und Boehringer Ingelheim, aber auch öffentlichen Auftraggebern wie z.B. der Landeshauptstadt München die wir bei der Erstellung von Flächennutzungs- und Bebauungsplänen unterstützen.

Wir können in jeder Phase Ihres Projekts etwas für Sie tun:

  • in der Vorplanung:

Wir erstellen Machbarkeitsstudien und sagen Ihnen schon zu einem frühen Zeitpunkt, worauf es bei Ihrem Projekt ankommt. So vermeiden Sie spätere Probleme mit dem Lärmimmissionsschutz. Wir führen Variantenuntersuchungen durch, damit Sie aus mehreren Möglichkeiten die für Sie optimal umsetzbare auswählen können. Die Mitarbeit bei der Erstellung von Flächennutzungsplänen gehört ebenfalls zu unserem Aufgabengebiet.

  • während der Planung:

Die konkrete Planung wird von uns in eine Immissionsprognose umgesetzt. Dabei berücksichtigen wir detailliert die vorgesehene Nutzung. Hierdurch wird eine größtmögliche Genauigkeit erzielt, so dass die erforderlichen Maßnahmen exakt auf das Bauvorhaben und die tatsächliche Nutzung abgestimmt sind.

Außerdem erstellen wir vorhabenbezogene Bebauungspläne , die ebenfalls so genau wie möglich auf die gegebene Situation angepasst werden.

  • bei der Ausführung:

Wir beraten bei der Vermeidung von Baustellenlärm und führen Immissionsmessungen an den kritischen Punkten in der Nachbarschaft durch. Bei Nichteinhaltung der geltenden Richtwerte ermitteln wir für Sie die erforderlichen lärmreduzierenden Maßnahmen. Werden die Richtwerte eingehalten, dokumentieren wir dies in einem Messbericht, der bei der zuständigen Behörde vorgelegt werden kann.

  • nach der Fertigstellung oder bei bestehenden Betrieben:

Sie müssen die Einhaltung der Immissionsrichtwerte während des regulären Betriebs durch Messungen nachweisen? Als Messstelle nach §§26, 28 BImSchG verfügen wir über die notwendige Ausrüstung und Erfahrung, um die Einhaltung des geforderten Grenzwertes für Sie zu überprüfen. Außerdem können wir Sie bei der Qualitätssicherung unterstützen: Bei Bedarf führen wir Abnahmemessungen an ausgeführten Anlagen durch.

  • Bestandsuntersuchungen

Nicht nur für neue, auch für bestehende Betriebe kann das Thema Lärmimmissionsschutz relevant werden. Wir führen für Sie die erforderlichen Messungen durch und entwickeln Maßnahmen zur Lärmsanierung .

Bei Interesse können Sie uns gerne anrufen oder eine E-Mail schicken. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen.

Die Kontaktinformationen haben wir hier für Sie hinterlegt.